Sommer 2012
450 lange Jahre sind vergangen. – Jetzt leben sie unter uns. Unerkannt. Gut getarnt. Edelfa. Lauro. Die Gefährten. Cortemilia´s finstere Bewohner. Dennoch sind sie die Menschen des 16. Jahrhunderts. 

In diesem mitreißenden Teil II der Piemont-Saga werden Sie erfahren, was ein halbes Jahrtausend aus Einsamkeit, Lügen, Hass und Missverständnissen anrichten durfte. Lesen Sie von Edelfa´s Mühen, ihren Weg nach Montemano zu finden. Lesen Sie von Beichten um gelüftete Geheimnisse. Und lesen Sie von einem Menschen, der sich restlos entwurzelt wiederfindet…

Diese Geschichte findet Eingang in Das KopfKino – den Podcast der Autorin!